​Im Kommunikationstraining (auch Interaktionstraining genannt) erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Verhalten im privaten und beruflichen Umgang mit Menschen in realitätsnahen Situationen zu üben und zu schulen.

Wir klären gemeinsam die Ausgangsituation und definieren das fiktive Gegenüber, das ich (auch zusammen mit weiteren Schauspielenden) professionell verkörpere. In dieser realitätsnahen Situation erproben Sie selbst Ihre kommunikativen Fähigkeiten und erfahren, was diese bewirken. Ihre kommunikativen Fertigkeiten werden in einem geschützten Rahmen vertieft und erweitert.

Geeignete Trainingssituationen können solche aus dem beruflichen Umfeld sein wie Kunden- oder Elterngespräche, der tägliche Kontakt mit Mitarbeitenden und Nachbarn oder die Vorbereitung auf ein Prüfungsgespräch.

Die Trainings basieren auf Kommunikationstechniken aus der Gewaltfreien Kommunikation (Rosenberg), dem Aktiven Zuhören (Rogers) oder der Motivierenden Gesprächsführung (Miller/Rollnick) u.a.

Dieses Trainings eignen sich für Einzelpersonen oder in Gruppen und können mit theoretischen Inputs erweitert werden.

Oliver-278 Kopie_edited_edited.png
border_yellow.png

KOMMUNIKATIONS
TRAINER

Der Kommunikationstrainer verbindet Schauspiel mit Lehrtätigkeit. Als Schauspieler schlüpfe ich in die gewünschte Rolle und als Lehrer vermittle ich die Kommunikationstechniken. Die Weiterbildungen haben mir zu einem vertieften Verständnis der menschlichen Kommunikation verholfen, denn «Wir können nicht nicht kommunizieren». (P. Watzlawick)

Oliver Haindl, AOZ, Foto_ Micheline Oehler